Halbwertszeit von Printmedien – ein Blick in die Zukunft

6 Jan
Halbwertszeit SZ

Halbwertszeit SZ

 

Sehr prägnante Grafik. Und was im ganzen digitalen & analogen K(r)ampf manchmal zu kurz kommt, ist der Fakt, dass der Wettbewerb in erster Linie ums wichtigste Budget die Zeit geht!

Wie sagt man so schön, jeden Euro kann man nur einmal ausgeben. Jede Minute aber auch!

„Wachstum gibt es hingegen einerseits in den Bereichen der ausführlicheren und weniger temporären Reportagen und Artikel und andererseits bei Luxusthemen (gutes Essen, gutes Leben, gutes … ähm … Jagen), für die man Geld und Zeit opfert“ (Spreeblick)

Hier geht es zum Artikel Printauflagen visualisiert auf der Webseite Spreeblick – nach einer Studie von Open Data City. Hier lassen sich über die Suchfunktion die gewünschten Printmedien anklicken und man erhält die passende Grafik mit der jeweilige Halbwertszeit. Die Halbwertszeit der Süddeutschen Zeitung beträgt zum Beispiel 75 Jahre, der FAZ 54 Jahre, der WiWo 49 Jahre und erstaunlich – die von Brand Eins, FAS und Die Zeit: Keine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: