Keine Zeit!

5 Feb

Think you don’t have time to post?

Sure you do — WordPress.com users publish about half a million new posts every day. If so many others can find time, you can, too

 

Als ich mal wieder in meinem Blog vorbeischaute, war ich etwas entsetzt, dass mein letzter Blogeintrag vom 24.12.2010 ist. Ich hatte vor, hier in diesem Blog meine Gedanken zu verschiedenen Themen zu sammeln, die mich beschäftigen, interessieren oder meine Fantasie anregen. Gab es jetzt also in den letzten 6 Wochen diese Themen nicht? Oh doch, kann ich nur sagen: Weihnachtsfeiern, neues Jahr, altes Jahr, gute Wünsche, Winterchaos, Theaterbesuche, tolle Bücher, spannende Bücher, schlechte Bücher, Frauenquote, Revolutionen, Acer reader, Kindle, Facebook, Wikileaks, neues Auto, neuer Job und bestimmt noch soooooo vieles mehr. Und trotzdem, kein Eintrag!

Und schon bin ich schnell bereit, mich selbst zu bemitleiden…keine Zeit! Keine Zeit zur Entspannung, wenig Zeit für Freunde UND keine Zeit, um mich um meinen Blog zu kümmern. Und dann stolpere ich auf WordPress.com über diesen Text.

Du denkst, Du hast keine Zeit für neue Beiträge? Natürlich hast Du die Zeit!! Andere Nutzer veröffentlichen jeden Tag rund eine halbe Millionen (oh Gott;-)) Beiträge. Wenn soviele andere Zeit dafür finden, kannst Du das auch!

– Paaaaaaf! DAS sitzt! Jammer nicht rum, Du hast keine Zeit. Andere haben auch Zeit – zwischen den Zeilen lese ich – wenn selbst Hirnchirurgen, Nobelpreisträger, Feuerwehrmänner, Börsenmakler, Krankenwagenfahrer oder Astronauten Zeit haben, dann denk mal darüber nach, warum DU keine Zeit für die wichtigen Dinge (bloggen) in DEINEM Leben hast.

In der Vergangenheit habe ich (anscheinend ziemlich erfolglos) viele Bücher oder Artikel über Zeit, Zeitmanagement, Erreichbarkeit, Unerreichbarkeit, Beschleunigung oder Entschleunigung gelesen.

Aber nichts war so prägnant, so philosophisch, ja schlicht so einfach wie diese WordPress Anleitung. Und so aufgerüttelt, habe ich mich gleich hingesetzt und diesen Beitrag geschrieben. Andere tun das, dann kann ich das auch…;-)

Aber um zumindest noch ein wenig Tiefgang in mein Posting zu bekommen, hier noch ein Auszug aus „Seneca – Das Leben ist zu kurz!“

„Ich wundere mich immer wieder, wenn ich sehe, wie manche die Zeit anderer beanspruchen und wie die sich bereitwillig drauf einlassen. Beide Seiten sehen auf das, weswegen die Zeit beansprucht wird, auf die Zeit selber achtet keiner. Da wird sozusagen nichts gefordert und nichts gegeben. Mit der kostbarsten Sache der Welt geht man um wie mit einem Spielzeug….“

Bestimmt hätten hier interessante Gespräche, Mailwechsel und Postings entstehen können, aber damals hat es WordPress einfach noch nicht gegeben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: